Donnerstag, 24. März 2016

Gründonnerstag ..

 ▪         Sonnenblümle         




Fertig sen se!

d' SCHWÄBISCHE MAULTASCHA ~ Schwäbische Maultaschen.

Hausgemachte!


en dor Bria, in kräftiger Rindsbrühe.


schee gerollt, geschnittea, da liegat se! Fertig zom Verzehr.


ond so sehn se von Vorna aus, die schwäbischen Maultaschen.

Die Erklärung für die saisonale Beliebtheit der Maultasche liefert eine Legende
um ihre Erfindung aus Maulbronn.


Schwaben -
gelten gemeinhin als sparsam, erfinderisch und gottesfürchtig.

Mit diesen Eigenschaften 
müssen auch zwei Mönche in Maulbronn gesegnet gewesen sein,
die in der Karwoche Fleisch zur Verfügung hatten. 
Da sie es trotz Fastenzeit gerne verspeisen wollten,
war Kreativität gefragt.
Um ihre Sünde zu verbergen, versuchten sie das Fleisch zu verstecken,
indem sie es klein hackten, unter Spinat, Kräuter und Brot mengten
und die Masse in einen Teigmantel hüllten. 

"Herrgottsbescheißerle” 

nennen die Schwaben daher liebevoll die Maultasche.


Um sicher zu gehen, dass der Herrgott auch wirklich nichts bemerkt,
umhüllten die Mönche die Masse zusätzlich noch mit einem Nudelteig
und teilten diesen in kleine Portionen.

Der Name Maultasche ist dieser Erzählung zufolge aus der Bezeichnung
“Maulbronner Nudeltasche” abgeleitet.
Aufgrund dieser Geschichte der listigen Mönche
werden Maultaschen in Schwaben
auch heute noch gerne “Herrgottsbscheißerle” genannt.


Ein schwäbischer Volksdichter schrieb die Vorgehensweise beim Maultaschen
machen in einem Gedichtle nieder:


Maultaschen

Hackfloisch, Zwiebel, Peitschestecke,
Wassergwoichte Doppelwecke,
Peterleng, Spinat ond Brät,
Älles durch die Fleischwolf dreht,
Oier drüber, Salz ond Pfeffer,
Geit a Toigle, geit en Treffer,
Grad für d’Nudelböda g’richt;
Und schao kriagt dui Sach a Gsicht!
Drufgschmiert, zuadeckt, toilt ond gschnitte.
Net lang gfacklet, maih ond ‚ditte,
Nei end Brüah ond ufkocht gschwend!
Selber schuld, wer’s Maul verbrennt!

Heinz Eugen Schramm




An Guada.



Ein Maultaschenrezept gibt' hier im Blog. (Suchfunktion)
© MKF




                        
Herzlichst
Ihr
Sonnenblümle

Wünsche einen schönen Tag und 
ein sonniges Grüssle vom Sonnenblümle!