Samstag, 9. Januar 2016

ZUKUNFTSMUSIK ..

 ▪         SONNENBLÜMLE         





Hugo von Hofmannsthal 1910 

"Zukunftsmusik"

Heiligen Mitleids rauschende Wellen,
Klingend an jegliches Herze sie schlagen;
Worte sind Formeln, die könnens nicht sagen,
Können nicht fassen die Geister, die hellen.

Frei sind die Seelen, zu jubeln, zu klagen,
Ahnungen dämmern und Kräfte erschwellen:
Töne den Tönen sich zaubrisch gesellen:
Gilt es dem Heute, den kommenden Tagen?

Wer will es deuten, - ein gärendes Wühlen,
Regellos göttlich, - wer will erlauschen
Heldenhaft höchstes und heißestes Fühlen,

Feuerlodern und Stromesrauschen ...?
Doch es beherrscht das Titanengetriebe
Bebende Ahnung erlösender Liebe.

Hugo von Hofmannsthal
Gedichte 1891 - 1898



© MKF


                        
Herzlichst
Ihr
SONNENBLÜMLE

Wünsche einen schönen Tag und 
ein sonniges Grüssle vom Sonnenblümle!