Freitag, 11. Dezember 2015

Superfood - was ist dran?

 ▪         SONNENBLÜMLE         





Kleine Information: Superfood.
Diesesmal geht es um Aroniabeeren.

Aronia:

Aroniabeeren - Apfelbeeren ( 1* )

Die Apfelbeeren 
Aronia sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).
Die nur drei Arten stammen ursprünglich aus dem östlichen Nordamerika und wachsen dort als Strauch von ein bis zwei Metern Höhe.
Die auf Grund ihrer Apfelfrüchte am häufigsten angebauten beiden Arten sind die Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia) und die Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa).


Aronia-Arten sind sommergrüne Sträucher mit spitzen, auffallend weinroten Winterknospen. Die einfachen Laubblätter sind elliptisch bis verkehrt-eiförmig, 2 bis 8 Zentimeter lang, meist kurz zugespitzt, fein kerbig gesägt, oberseits auf der Mittelrippe mit schwarzroten Haaren mit leuchtend roter Herbstfärbung.

In schirmrispigen Blütenständen stehen zehn bis zwanzig Blüten zusammen. Die zwittrigen, radiärsymmetrischen, fünfzähligen Blüten weisen einen Durchmesser von etwa ein Zentimeter auf. Es sind fünf Kelchblätter vorhanden. Die fünf freien Kronblätter sind weiß oder blass rosa. Die meist zwanzig purpurnen, behaarten Staubblätter sind an ihrer Basis verwachsen. Die roten oder schwarzen, apfelförmigen Früchte weisen einen Durchmesser von 5 bis 12 Millimetern auf und besitzen ein Kerngehäuse.

Die auf Grund ihrer Apfelfrüchte am häufigsten angebauten beiden Arten sind die Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia) und die Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa).

Aronia-Sorten sind wenig anfällig für Pflanzenkrankheiten. Die hohe Flavonoid-Konzentration in der Schale macht sie unempfindlich gegen äußere Einflüsse wie UV-Licht oder Schädlinge.

Die obstbauliche Nutzung begann zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch den russischen Biologen und Obstzüchter Iwan Mitschurin, der die Aronia um 1910 mit anderen Obstsorten wie Ebereschen und Mispeln gekreuzt oder sie zumindest veredelt haben soll.

Die erbsengroßen, schwarzen, häufig wachsartig überzogenen Früchte, die ab Mitte August bis Oktober geerntet werden können, schmecken süß-säuerlich-herb und ähnlich der Heidelbeere. 

Die Beeren werden entweder getrocknet (wie Rosinen) verwendet oder durch Dampfentsaften als Saft getrunken. Sie finden in gemahlener Form auch häufig Verwendung in selbstgemixten Frucht-Smoothies.

Aufgrund des hohen Flavonoid-, Folsäure-, Vitamin-K- und Vitamin-C-Gehalts zählt(e)
die Aronia in Polen und Russland zu den Heilpflanzen.
In vitro wurde nachgewiesen, dass Fruchtextrakt von Aronia melanocarpa den oxidativen Stress, hervorgerufen durch Operation oder in verschiedenen Phasen der Chemotherapie, bei Patienten mit invasivem Brustkrebs dank seiner antioxidativen Wirkung signifikant reduziert.


Wegen ihrer kräftigen roten Farbe (Anthocyane) wird sie ferner als Ersatz für Lebensmittelfarben (vor allem Cochenillerot A) verwendet, so Wikipedia.

Aroniabeeren sind reich an den Vitaminen A, C, E, den B-Vitaminen sowie an Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink und Eisen. Auch der antioxidative Effekt dürfte aufgrund eines hohen Gehalts an Anthocyanidinen nicht außer Acht gelassen werden. Doch auch hier gilt: Wer Wert auf Antioxidantien legt, kann auf Holunderbeeren zurückgreifen.
Deren Gehalt liegt in etwa bei dem von Aroniabeeren.


Schwarzer Holunder (Holunderbeeren )

Holunderbeeren, Sambucus Nigra, Schwarzer Holunder ( 4* )
Bilder zur Apfelbeere - Aroniabeeren:

Blütenstand der Aronia ( 2* )
Aronia Melanocarpa Frucht ( 3* )
Früchte der Aronia-melanocarpa ( 1* ) Schwarze Apfelbeere.
Links zu Aronia:

Was ist Aronia

Naturinstitut - Info
Aronia (Aroniabeere) – Ein Gesundbrunnen

Gesundheit.de 
Aronia - Die Apfelbeere


Zu den verwendeten Bilder: ( 1*/2*/3*/4*)

( 2* )Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa):
„Aronia-melanocarpa-Aron“ von Sten Porse - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons -

( 3* )„Aronia melanocarpa fruit“ von No machine-readable author provided. Goku122 assumed (based on copyright claims). - No machine-readable source provided. Own work assumed (based on copyright claims).. 
Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

( 1*) „800px-Aronia melanocarpa“ von I, User:Pawvic. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

( 4* )„Sambucus nigra2“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons



© MKF


                        
Herzlichst
Ihr
SONNENBLÜMLE

Wünsche einen schönen Tag und 
ein sonniges Grüssle vom Sonnenblümle!