Freitag, 19. Juni 2015

Gustav Benjamin Schwab

 ▪         SONNENBLÜMLE         







Gustav Benjamin Schwab

1792 bis 1850

Gustav Benjamin Schwab 
* 19. Juni 1792 in Stuttgart, † 4. November 1850 in Stuttgart,
war ein deutscher Pfarrer, Gymnasialprofessor und Schriftsteller, 
der zur Schwäbischen Dichterschule gerechnet wird. 

Mit seinen Sagen des klassischen Altertums (1838–1840) hat er einen Klassiker der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur geschaffen.

Uni Bibliothek Braunschweig:
Gustav Schwabs deutsche Volksbücher / Für die reifere Jugend ausgew. u. bearb. v. Otto Hoffmann. Mit 6 Farbendruckbildern nach Aquarellen von Herm. Vogel


PDF Dokument Download - Sagen des klassischen Altertums.

Einige seiner Werke - Projekt Gutenberg


Gustav Schwab: Wanderungen durch Schwaben
Kapitel 1 - bis 31.

Kapitel 1
Vorwort


Kapitel 31,  Hohentwiel und das Hegäu

Kein passenderer Punkt ließ sich ausfindig machen, um mit und auf ihm von dem schönen Schwabenland in diesem Werke Abschied zu nehmen, als der seltsame Porphyrfels, der auf seiner äußersten Gränze gegen Süden, in trotziger Gebrechlichkeit hingelagert, mit andern ähnlichen Brüdern, doch schon seit mehr als einem Jahrtausend mit Mauern gekrönt, als Markstein bei seinem Eingang auf der Schweizerseite steht und in spätem Jahrhunderten bis an den Beginn des jetzigen das Land auch wirklich gehütet hat.
Nach Süden und Norden, nach Osten und Westen liegt Oberschwaben auf dieser Felskuppe zu unsern Füßen; ja, was wir hier [Fußnote] von Land überschauen, bis nach den Schneebergen hin, tief in die Schweiz hinein, war einst von dem vereinigten Volke der Schwaben-Alemannen bewohnt und besessen:


Wir stehen auf den Zinnen der Felsenfeste Twiel, 
Da treibet auf der Ebne der Blick ein weites Spiel, 
Durch Triften und durch Wälder, durch Klöster und durch Städte 
Hier ist kein Ziel zu finden als grauer Alpen Kette.

Das Land der Alemannen, mit seiner Berge Schnee, 
Mit seinem blauen Auge, dem klaren Bodensee, 
Mit seinen gelben Haaren, dem Ährenschmuck der Auen – 
Recht wie ein deutsches Antlitz ist solches Land zu schauen.


Projekt Gutenberg - Gustav Schwab.

Weitere Werke von "GUSTAV SCHWAB" (1792-1850) - 
Vertonungen Schwäbischer Gedichte


Wünsche den Lesern ein schönes Wochenende.


© MKF


                       
Herzlichst
Ihr
SONNENBLÜMLE

Wünsche einen schönen Tag und 
ein sonniges Grüssle vom Sonnenblümle!