Freitag, 18. April 2014

KARFREITAG

SONNENBLÜMLE







"KARA"

Lucas Carnach der Jüngere-Christus-Kreuz-1565



Der Karfreitag,
althochdeutsch kara ‚Klage‘, ‚Kummer‘, ‚Trauer‘, ist der Freitag vor Ostern.
Er folgt auf den Gründonnerstag und geht dem Karsamstag voraus.
Die Christenheit gedenken an diesem Tag des Kreuzestodes Jesu Christi.


Der Karfreitag wird auch „Stiller“ oder „Hoher Freitag“ genannt.
In der katholischen Kirche ist er ein strenger Fast- und Abstinenztag.
Unter Einbeziehung des Gründonnerstagabends ist der Karfreitag der erste Tag der österlichen Dreitagefeier (Triduum Sacrum oder Triduum paschale),
die in ihrer Gesamtheit in allen christlichen Konfessionen das höchste Fest des Kirchenjahres darstellt und wie ein einziger Gottesdienst gefeiert wird.




Karfreitag

O, könnte ich in ersten Feierklängen
Hinhauchen in geweihten Gesängen,
Herr Jesu Christ! dein ganzes Leidensbild,
Wie es unnennbar mein Gemüt erfüllt. –
Doch bleibt mein Lied auch nur wehmütig Lallen,
Ich will im Geist voll Demut mir dir wallen.
Was du für mich gelitten trauernd seh’n. –
Kann ich auch deine Liebe versteh’n
In ihrer klaren reinen Gottesfülle;
Ein kindlich dankerfülltes treues Herz
Versteht ja doch der Liebe bittern Schmerz,
Den du ertrugst in schwacher Menschenhülle,
Damit, versöhnt von allen meinen Sünden,
Ich möcht‘ den rechten Weg zum Himmel finden.

Hugo Grabow






Herzlichst Ihr

SONNENBLÜMLE
Wünsche einen schönen Tag und ein sonniges Grüssle vom Sonnenblümle


Meine Blogs
Sonnenblümle bei Tumblr auch unter :  Sonnenblümle
. bei Wordpress unter:  M.K.F-Das Leben und ich
. bei Pinterest  Kunst-Artwork