Samstag, 1. März 2014

SO WARD ES MÄRZ, Gedichte und Kunst.

SONNENBLÜMLE




Zeitiges Frühjahr, ca. 1868

HANS THOMA



So ward es März -  Gedicht von Cäsar Otto Hugo Flaischlen.

So ward es März,
und so kam Ostern ...
der Schnee verkroch,
das Eis zerschmolz,
und allerwärts
schon leises Knospen
an Busch und Baum
in Hag und Holz!

So ward es März,
und so kam Ostern ...
und mit dem Fest
auch Sonnenschein
und keimt ins Herz
ein jubelnd Hoffen,
daß endlich doch
du endlich mein!

So ward es März,
und so kam Ostern ...
und ist nur erst
es einmal Mai,
baun sommerwärts
in Blust und Rosen
ein heimlich Nest
wir für uns zwei!

Cäsar Otto Hugo Flaischlen



Cäsar Otto Hugo Flaischlen

Herzlichst Ihr

SONNENBLÜMLE
Wünsche einen schönen Tag und ein sonniges Grüssle vom Sonnenblümle


Meine Blogs
Sonnenblümle bei Tumblr auch unter :  Sonnenblümle
. bei Wordpress unter:  M.K.F-Das Leben und ich
. bei Pinterest  Kunst-Artwork