Montag, 11. November 2013

Vegetarisch - Spinat, Schafskäsestrudel

Spinat-Schafskäsestrudel
© Bilder Monika Kreinbucher Fritz


Dafür benötigt man:

1Pck.  Blätterteig aus dem  Kühlregal
500g   frischer junger Blattspinat, kurz blanchiert, oder  TK-Ware, aufgetaut, beides gut ausgedrückt
um vom Wasser befreit zu werden.
200g     Schafskäse, würfelig geschnitten
2  Schalotten, fein geschnitten
2  Knoblauchzehen, fein gehackt
50g Butter, etwas Salz
1 Eigelb mit etwas Milch verquirlt oder 3 EL Milch zum Bestreichen des Strudels
Pfeffer aus der Mühle, etwas Muskat
Wasser oder Ei für den Teigrand

Zubereitung
Blätterteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen und Backrohr auf 220° C vorheizen.

frischen Spinat kurz blanchieren oder aber mit den Schalotten in Butter glasig anschwitzen, Knoblauch und den Spinat dazugeben.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles kurz durchrösten.
Zuletzt Schafkäse unterheben. Masse auskühlen lassen.

Blätterteig auf einem mit Backpapier belegten Backblech entrollen
und die Spinatfülle auf dem Teig verteilen.
Eine Längsseite des Teigrandes mit Wasser oder Ei bestreichen.
Seiten übereinander legen und verschließen.
Den Strudel mit der Eigelb Milch mischen oder mit Milch bestreichen und mit einer Gabel einstechen oder eventuell mit Teigresten verzieren.

Auf mittlerer Schiene ca. 35 Min. goldbraun backen und noch warm servieren.

Tipp: Sollte die Füllung zu weich sein, weil der Spinat nicht gut genug ausgedrückt wurde,
einfach 1 - 2 EL Semmelbrösel in die Mitte des Teiges streuen, bevor die Fülle aufgetragen wird.

Guten Appetit.

Spinat - Schafkäse - Strudel  vegetarisch:
Bilder © Monika Kreinbucher Fritz.

mit Eigelb bestrichen

Verzierung

der gebackene Strudel

das Mittelstück

der Anschn
:) sehr gut und ohne Fleisch.

Einen schönen Tag und

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle