Montag, 6. Mai 2013

Anton Wildgans

Victor Borisov-Musatov , das Fenster

Aussicht

Auf den Giebeln vor meinem Fenster
Brütet die Sonne sich müd -
Auf der Mauer vor meinem Fenster
Wächst Gras, und eine Blume blüht.
Ueber Giebel und Mauern ein Frühlingswind
Hat ihren Samen herübergeweht.
Jetzt müssen sie wachsen, wo sie sind
Und kein barmherziger Schnitter sie mäht.
Da nährt kein Grund, da letzt kein Tau,
An ihren Wurzeln frißt der Stein,
Um sie die Luft ist Rauch und Grau,
Auf ihnen brütet der Sonnenschein.
Sie müssen warten, bis ihr Grün
Zu Mist wird, den der Wind verrafft,
Bis ihre allerletzte Kraft
Hindorrt im mitleidlosen Glühn...

Auf den Giebeln vor meinem Fenster
Brütet die Sonne sich müd -
Auf der Mauer vor meinem Fenster
Wächst Gras, und eine Blume blüht.
Von einem lachenden Wiesenhang,
Wo Blüte an Blüte steht,
Ueber Giebel und Mauern ein Frühlingsklang
Hat sie herübergeweht...

Anton Wildgans


Du bist der Garten...

Du bist der Garten, wo meine Hände
Ueber die weißen Wege gehn.
Du bist das Blühen und das Gelände
Der sanften Hügel und blauen Seen.
Denn Deine Augen, sie gleichen diesen,
Und Deine Lenden sind die Wiesen,
Nach denen meine Träume sehn.

Du bist der Garten, wo meine Seele
Ueber die dämmernden Wege geht.
Du bist der Mohnduft für alle Fehle
Und meiner Reue verschwiegenes Beet.
Denn alles, so mir im Suchen begegnet,
Du hast es geheiligt und gesegnet,
Daß es in mir wie ein Bildnis steht.

Anton Wildgans, 1907

Anton Wildgans in der Wikipedia
Wünsche allen einen schönen Wochenanfang und ein
Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle :)