Montag, 4. März 2013

Kleines Riccota Käseküchlein

nach einem Rezept vom ORF :

Ricottatorte mit Mandarinen-Sabayon, 
siehe unten & Download PDF File.

Zuerst einmal meine Bilder: Das Ricottakäseküchlein, schmeckt gut und ist so saftig!
Ricotta eben :)
© MKF
Ricottakäseküchlein © MKF
Und aus einem Blätterteigrest habe ich noch ein paar Katzenzungen mit Preiselbeermarmelade und
Bratapfelfüllung gemacht.
©MKF
die Bratapfelfüllung.©MKF
Das Rezept der Ricottatorte:

Zutaten für 4 Personen:
500 g Ricotta
125 g handwarme Butter
4 Eier
1 Packung Vanillezucker
130 g feiner Kristallzucker (Backzucker)
50 g Grieß
1 EL Honig
1 EL Rum
Butter und Mehl für die Form

MANDARINEN-SABAYON:
125 ml Weißwein
4 Eidotter
40 g Kristallzucker
1 EL Mandarinenlikör
Saft von 1 Mandarine

Die Eier trennen. Butter und Zucker cremig rühren, nach und nach die Eidotter einrühren. 
Ricotta, Vanillezucker, Honig und Rum gut untermischen. 
Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Ricottamasse heben. 
Zum Schluss den Grieß behutsam einrühren.
Die Masse in eine mit Butter und Mehl befettete kleine Springform füllen 
und im Rohr bei 170 °C 40 Minuten backen. 
Die Torte kurz abkühlen lassen und erst dann aus der Springform lösen.
Für das Mandarinen-Sabayon alle Zutaten in einen Schneekessel (Schlagschüssel, jede andere tut's auch,
geben und diese über Wasserdampf cremig aufschlagen.

Download des Rezepts als PDF beim ORF Service


Noch eine Abwandlung des Rezeptes mein Ricotta-Kirsch- Käsekuchen, weil's einfach so gut schmeckt.

© Monika Kreinbucher Fritz
Ricotta-Kirsch-Käsekuchen. ©MKF
Alle Bilder: ©MKF -  Monika Kreinbucher-Fritz.


Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle