Samstag, 13. Oktober 2012

Gedichte ..

Scheinkunst

Bild und Unbild: Bild der Züge,
aber Bild der Seele nicht,
und die Wahrheit wird zur Lüge,
weil Berechnung aus ihr spricht.

Schein statt Wesen nimmt sie wichtig;
Punkt für Punkt und Strich an Strich,
alles Einzelne ist richtig,
aber nie vereint es sich.

Und so gibt sie statt Gestalten
allerhand Geberden nur,
die viel Studium enthalten,
aber Leben keine Spur.

Statt Natur zu offenbaren,
ist’s ein schulgerecht Verfahren,
Wahrheit nach dem A-B-C -
ach, ihr tut mir leid und weh!

Richard Dehmel

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle