Mittwoch, 8. Februar 2012

Vogel des Jahres 2012


Letztes Jahr war es der Gartenrotschwanz,
dieses Jahr 2012 ist es die Dohle aus der Familie der Rabenvögel -
Die Dohle, der Vogel des Jahres 2012.
Auch sie steht auf der Lister  gefährtderter Arten - der roten Liste!
Und noch etwas. Bei dieser Eiseskälte benötigen unsere gefiederten Freunde etwas mehr Aufmerksamkeit als sonst. Der NABU gibt auch hier gute Tipps.

Dohle.
Die Dohle.
Lateinisch : Corvus monedula,  ist eine Singvogelart aus der Familie der Rabenvögel (Corvidae).
Sie ist einer der kleinsten Vertreter der Raben und Krähen (Corvus).
Erkennungszeichen der Dohle sind ihr schwarz-graues Gefieder, ihr kurzer, kräftiger Schnabel und ihre hellblauen Augen.
Dohle.
Ihr Verbreitungsgebiet reicht vom zentralasiatischen Steppengürtel über Europa bis ins nordafrikanische Atlasgebirge. Offene und halboffene Landschaften mit ausreichenden Brutplätzen bilden den Lebensraum der Art. Die Dohle ernährt sich vorwiegend von Insekten und Pflanzensamen, frisst aber bei Gelegenheit auch Aas oder menschlichen Abfall.

Sie lebt monogam in lebenslangen Paaren, die sich wiederum in größeren Schwärmen zusammenfinden.
Die Partner bauen gemeinsam ein Nest in Höhlen, Nischen oder Gebäuden, die ausreichend Schutz vor Wetter und Nesträubern bieten. Das Weibchen brütet zwei bis sechs Eier aus, die Nestlinge werden anschließend von beiden Eltern gefüttert.

Wikipedia Dohle | Fotos bei Commons Wikimedia - Dohle |

Rote Liste gefährderter Arten

Internet Bird Collection

Schweizer Vogelwarte - Dohle  (mit Video)


Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle