Sonntag, 1. Januar 2012

Kalenderblättle

Januar 2012

Eduard Mörike


Mit einem Taschenkalender

An tausend Wünsche, federleicht,
Wird sich kein Gott noch Engel kehren,
Ja, wenn es so viel Flüche wären,
Dem Teufel wären sie zu seicht.
Doch wenn ein Freund in Lieb und Treu
Dem andern den Kalender segnet,
So steht ein guter Geist dabei.
Du denkst an mich, was Liebes dir begegnet,
Ob dir's auch ohne das beschieden sei.

Eduard Mörike (1804-1875)

Kalender 
Namenstage :
Basilius • Fulgentius • Jesus • Manuela • Maria • Wilhelm • Wilke • Wim
Bauernsprüch :
Die Neujahrsnacht still und klar; deutet auf ein gutes Jahr.
Im Januar Schnee zuhauf - Bauer, halt' dein Säckchen auf.

Der Januar
von  lateinisch ianua ‚Tür‘, ‚Zugang‘,
ist der erste Monat des Jahres im Gregorianischen Kalender.
Der Name Jänner/Jenner wird bis heute im süddeutschen Sprachraum verwendet.
In Österreich und Südtirol heißt dieser Monat offiziell Jänner.
Auch auf Schweizerdeutsch nennt man den Januar gelegentlich Jänner.

Er hat 31 Tage und ist nach dem römischen Gott Janus benannt, der laut der Sage zwei Gesichter hat. Bezogen auf die heutige (temporale) Lage des Januars sieht ein Gesicht in das neue und eines in das alte Jahr (Gute Vorsätze zum Jahreswechsel)., so die Wikipedia.

Alte deutsche Namen sind Hartung, Eismonat und Schneemonat.
Die letzte Bezeichnung wurde von Karl dem Großen im 8. Jahrhundert eingeführt.

Januar im Bild


Der Monat Januar im Stundenbuch Très Riches Heures, des Herzogs von Berry

Das Stundenbuch des Herzogs von Berry (französisch Les Très Riches Heures du Duc de Berry bzw. kurz Très Riches Heures) ist das berühmteste illustrierte Manuskript des 15. Jahrhunderts.

Hans Thoma Januar.

Der Maler Hans Thoma.
Hans Thoma: Selbstbildnis vor einem Birkenwald

Hans Thoma 
* 2. Oktober 1839 in Oberlehen, Bernau im Schwarzwald,
heute Landkreis Waldshut,
† 7. November 1924 in Karlsruhe, war ein deutscher Maler und Graphiker.

Kalenderblättle :  01.01.2012 ..

Europäische Union - 2012 wird für Europa spannend

Zerbricht die Eurozone?
Die Rettung der Währungsunion vor dem Untergang im Schuldensumpf wird auch 2012 das wichtigste Thema der EU sein. Es gibt aber noch weitere Konflikte, die sich zu Krisen entwickeln könnten.
Ein Ausblick.



Bildquellen:
CC  Wikipedia Commons Wikimedia - Weiterverwendung



Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle verbunden mit dem Wunsch für ein gutes neues Jahr.