Samstag, 3. Dezember 2011

Kalenderblatt : Dezember

Hans Thoma, Dezember.
Dezember

Der Dezember ist der zwölfte und letzte Monat des Jahres des Gregorianischen Kalenders und hat 31 Tage.

Im römischen Kalender war der December der zehnte Monat (lat. decem = zehn) des 354-tägigen Mondkalenders. Im Jahr 153 v. Chr. wurde der Jahresbeginn um zwei Monate vorverlegt, so dass die Namens- und Zählbeziehung entfiel. Dies wird manchmal bei der Übertragung früher verwendeter lateinischer Datumsangaben vergessen.

Am 21. oder 22. Dezember ist der Tag der Sonnenwende – die Sonne steht genau über dem Wendekreis des Steinbocks am südlichen Breitengrad von 23°26'. Dieser Tag ist auf der Nordhalbkugel der kürzeste im Jahr, die Nacht ist die längste, auf der Südhalbkugel exakt umgekehrt.

Der alte deutsche Name des Dezembers ist Julmond. Der Name kommt vom Julfest, der germanischen Feier der Wintersonnenwende. Andere Namen für Dezember sind Christmonat, da Weihnachten, das so genannte Christfest, im Dezember gefeiert wird, oder auch Heilmond, da „Christus das Heil bringt“. Letztere Namen sind erst nach der Umwidmung des Julfestes im Zuge der Christianisierung entstanden.

Was das christliche Kirchenjahr betrifft, so beginnt es, abweichend von der normalen Kalenderzählung, mit Sonntag, dem 1. Advent. Dieser kann schon im November oder auch im Dezember liegen, je nachdem, an welchem Wochentag Weihnachten liegt.


Für den Christmonat Dezember insgesamt, sowie für einzelne Tage des Monats erdachte der Volksmund einer überwiegend agrarwirtschaftlich geprägten Gesellschaft eine Vielzahl von Bauernreglen, die häufig kurz- bis mittelfristige Wetterprognosen für die kommenden Zeit erstellen.

    Dezember lind, der Winter ein Kind.
    Im Dezember Schnee und Frost, das verheißt viel Korn und Most.
    Kalter Dezember und fruchtbar Jahr sind vereinigt immerdar.
    Auf kalten Dezember mit tüchtigem Schnee folgt ein fruchtbar Jahr mit reichlich Klee.
    Dezember, kalt mit Schnee, tut dem Ungeziefer weh.
    Ist der Dezember wild mit Regen, dann hat das nächste Jahr wenig Segen.
    Donnert's im Dezember gar, kommt viel Wind im nächsten Jahr.
    Herrscht im Dezember recht strenge Kält', sie volle 18 Wochen hält.
    Dezember, veränderlich und lind, ist der ganze Winter ein Kind.
    So kalt wie im Dezember, so heiß wird's im Juni.

Namenstage :
Emma • Franz Xaver • Gerlind • Johann Nepomuk

Bauernspruch von heute:
Bringt Dezember Kält' und Schnee ins Land, dann wächst das Korn gut, selbst auf Sand.

Weißer Dezember, viel Kälte darein, bedeutet, das Jahr soll fruchtbar sein.

Dezember.
Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle