Mittwoch, 9. November 2011

Quiche Lorraine

REZEPT :
Lothringer Lauch-Speckkuchen (schneller):

Quiche Lorraine
Quiche Lorraine



Zutaten 
für ca.8 Portionen
2 Platten Blätterteig, (gibt es gefroren zum Kaufen)
200 g Speck, durchwachsen oder Schinken
300 g Käse, (z.B. Emmentaler)
in kleiner Teil in feine Würfel schneiden, den Rest reiben.
2 Stangen Lauch
3 Eier
1 Becher Crème fraîche oder Schmand
6 EL Milch oder Sahne
  Pfeffer
  Cayennepfeffer
  Salz
  Muskat
Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung

Den Blätterteig antauen lassen,
in die Form geben, bei mir ein rechteckiges Backblech, oder aber
in der Springform mit einem kleinen Rand (ca. 2 cm) zurecht formen.
Mit einer Gabel etwas einstechen.
Den Schinken oder Speck und die Zwiebel in feine Würfel schneiden
und mit dem geschnittenen Lauch und Petersilie / Schnittlauch etwas andünsten.
In der Zeit die Masse vorbereiten:
Eier, Creme fraiche, Milch in einer Schüssel verrühren
und mit den Gewürzzutaten würzen.
Etwas von dem Käse in Würfel schneiden und auf den Teig in der Form legen,
den rest reiben und unter die Eiermasse ziehen, auch etwas übrig lassen um die Quiche zu bestreuen,
dann den gedünsteten Lauch und Schinken auf den Teig und die Käsewürfelchen geben,die Masse drüber gießen.


Mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen.
Backen und warm servieren.


Backform fertig machen.

zum Schluß mit geriebenem Käse bestreuen

fertig backen.

Schnittfläche

"Stückle" Quiche.
Und schmeckt super :). Es ist einmal etwas anderes als Zwiebelkuchen oder Flammkuchen.
Dazu ein "viertele" neuer oder  "alter" Wein. Schnell, einfach, gut und s' schmeckt!


Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle