Sonntag, 6. November 2011

Der Samstagsback ..

Backstücke aus Hefe (grund) Teig:

Schwäbischer Mohnzopf mit Rosinen

Schnittfläche

Rosinenschnecken

Rosinenschnecken mit leichtem Zitronen Zuckerguß.

Hefe Grundteig, diesmal süß.


Zutaten:

500g Mehl
20g Hefe
50-65g Butter
1/8 l Milch
1-2 Eier
65g Zucker
Salz
1 Vanillezucker oder -schote


Das Ganze in üblicher Weise zum Hefeteig bereiten.
Wichtig dabei wäre den Teig gut und lange zu kneten.
Siebt man das Mehl, läßt das Fett zerlaufen und wärmt die Milch leicht an, bekommt man einen lockeren Teig, den man schön gehen läßt.
Zu einem dicken Zopf flechten, nochmal etwas gehen lassen.
Legt man den Zopf in eine Form geht der Teig nicht so in die Breite.
Mit Butter bestreichen und nach Belieben mit Zucker oder Mohn bestreuen
mit Zibeben (Rosinen) im Teig und bei 210° 25-30 min bei (nicht) vorgeheiztem Ofen auf mittlerer Schiene backen.

Bestreicht man den Zopf erst hinterher,
gibt man ihn nocheinmal 5-10 min in den Ofen und läßt ihn braun werden.
Die Stichprobe nicht vergessen, um zu prüfen, ob der Zopf er durchgebacken ist.
Gibt man dem Teig noch etwas Zimt hinzu, duftet er wunderbar.

Ich mag den Hefezopf mit Rosinen und Mohn.
Auch sehr gut Scheiben vom Zopf und mit Butter bestreichenund "Gsälz" beliebige, ich mag gerne Quitten -Marmelade dazu.

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle an scheena Sunndich :)