Sonntag, 7. August 2011

Kalenderblatt

Geburtstage:

1883 Joachim Ringelnatz
deutscher Schriftsteller, Maler und Schauspieler


Aus meiner Kinderzeit

Vaterglückchen, Mutterschößchen,
Kinderstübchen, trautes Heim,
Knusperhexlein, Tantchen Röschen,
Kuchen schmeckt wie Fliegenleim.

Wenn ich in die Stube speie,
Lacht mein Bruder wie ein Schwein.
Wenn er lacht, haut meine Schwester.
Wenn sie haut, weint Mütterlein.

Wenn die weint, muss Vater fluchen.
Wenn er flucht, trinkt Tante Wein.
Trinkt sie Wein, schenkt sie mir Kuchen:
Wenn ich Kuchen kriege, muss ich spein.

*

Genau besehn

Wenn man das zierlichste Näschen
Von seiner liebsten Braut
Durch ein Vergrößerungsgläschen
Näher beschaut,
Dann zeigen sich haarige Berge,
Daß einem graut.

Joachim Ringelnatz
*

Joachim Ringelnatz „Ich habe dich so lieb"


Joachim Ringelnatz
* 7. August 1883 in Wurzen,
† 17. November 1934 in Berlin,
eigentlich Hans Gustav Bötticher,
war ein deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, der vor allem für humoristische Gedichte um die Kunstfigur Kuttel Daddeldu bekannt ist.

*
Emil Nolde Sonnenblumen

1867 Emil Nolde
deutscher Maler und Grafiker

Emil Nolde
* 7. August 1867 als Hans Emil Hansen in Nolde bei Burkal, Nordschleswig;
† 13. April 1956 in Seebüll, Nordfriesland,
war einer der führenden Maler des Expressionismus.
Er ist einer der großen Aquarellisten in der Kunst des 20. Jahrhunderts.
Nolde ist bekannt für seine ausdrucksstarke Farbwahl.


Zitate:
Auch die besessensten Vegetarier beißen nicht gern ins Gras.
Joachim Ringelnatz, deutscher Schriftsteller, Maler und Schauspieler
(* 07.08.1883 - † 17.11.1934)

Nicht der Hammerhieb, sondern der Tanz des Wassers rundet den Kiesel zu Schönheit.
Rabindranath Tagore, indischer Dichter und Philosoph (* 1861 - † 1941)
Namenstage:
Afra • Donatus • Juliana • Kajetan • Sixtus

Bauernspruch:
An St. Afra Regen, kommt dem Bauern ungelegen.
Der August muß Hitze haben, sonst wird der Obstbaumsegen begraben.

Bild des Tages:

Pilz ??
Was da so alles am Wegesrand wächst. Foto von einem Spaziergang.

© Monika Kreinbucher-Fritz

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle