Montag, 27. Juni 2011

Siebenschläfertag - Siebenschläfer

Bauernregeln:
Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt.
Wenn’s am Siebenschläfer regnet, sind wir sieben Wochen mit Regen gesegnet.
Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag.
Wie’s Wetter am Siebenschläfertag, so der Juli werden mag.
Wenn die Siebenschläfer Regen kochen, dann regnet’s ganze sieben Wochen.
Ist der Siebenschläfer nass, regnet’s ohne Unterlass.
Regnet’s am Siebenschläfertag, der Regen sieben Wochen nicht weichen mag.
Werden die sieben Schläfer nass, regnet's noch lange Fass um Fass.
Der Siebenschläferregen, der bringt dem Lande keinen Segen.
Siebenschläfer Regen – sieben Wochen Regen.
Scheint am Siebenschläfer Sonne, gibt es sieben Wochen Wonne.

Der Siebenschläfertag ist am 27. Juni.
Und er hat mit dem Nagetier Siebenschläfer nichts zu tun.
Sein Name geht auf eine alte Legende zurück.
Danach wurden sieben junge Christen in der Zeit der Christenverfolgung im 3. Jahrhundert bei Ephesus (früher Ionien , heute Türkei) lebendig eingemauert.
Doch anstatt dass sie starben, schliefen sie 195 Jahre lang.
Am 27. Juni 446 wurden sie entdeckt, wachten auf und bezeugten den Glauben an die Auferstehung der Toten.

Siebenschläfer aus der Familie der Bilche.
Das Nagetier  Siebenschläfer,
er hat mit dem Wetter Siebenschläfer dem gleichnehmigen Lostag, nichts zu tun.
Der Siebenschläfer (Glis glis) ist ein äußerlich mausähnliches, nachtaktives Nagetier aus der Familie der Bilche (Gliridae). Die Gestalt dieses Tieres erinnert an Eichhörnchen und Grauhörnchen. Doch ist der Siebenschläfer erheblich kleiner, hat große, schwarze Augen, rundliche Ohren und einen buschigen Schwanz. Das Gesicht weist keine Zeichnungen, aber lange Tasthaare auf. Die Fußballen dieser Tiere sind stets etwas feucht und so beschaffen, dass Siebenschläfer Bäume und Wände ohne Probleme erklimmen können. Der Siebenschläfer war Tier des Jahres 2004.
Siebenschläfer.

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle