Freitag, 29. April 2011

Kalenderblatt

Zitate:
Ein Krimiregisseur ist ein Mann, der im Dunkeln Gänsehaut verkauft.
Alfred Hitchcock, britischer Regisseur
(* 13.08.1899 - † 29.04.1980)

Es gibt keine alte und moderne Literatur,
sondern nur eine ewige und eine vergängliche.

Ernst Freiherr von Feuchtersleben,
österreichischer Arzt und Lyriker (* 1806 - † 1849)


Bauernspüch:
Auf des Heiligen Petrus (29.4.) Fest sucht der Storch sein Nest.
Donner im April viel Gutes künden will.

Gedenktag:
Seit 1982 feiert die „Conseil International de la Danse“ (CID) der UNESCO den 29. April als weltweiten Tag des Tanzes.

Mit dem Welttanztag soll die Universalität des Tanzes gefeiert werden, um alle politischen, kulturellen und ethnischen Grenzen zu überschreiten und Menschen in Frieden und Freundschaft zusammenzubringen, mit einer gemeinsamen Sprache - dem Tanz.

Namenstage:
Dietrich • Irmtrud • Katharina • Robert


Gedicht - le:
April

Das ist die Drossel, die da schlägt,
Der Frühling, der mein Herz bewegt;
Ich fühle, die sich hold bezeigen,
Die Geister aus der Erde steigen.
Das Leben fließet wie ein Traum -
Mir ist wie Blume, Blatt und Baum.


Theodor Storm, 1817-1888

 Singdrossel
Wacholderdrossel

Vogelstimme



Die Acker-Schmalwand 
Lateinisch: Arabidopsis thaliana, wird auch Schotenkresse oder Gänserauke genannt und ist eine Pflanzenart in der Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Es ist eine relativ häufige Pflanzenart.

Die Acker-Schmalwand hat für die Landwirtschaft nur die Bedeutung, dass es als „Unkraut“ gewertet wird. Aber sie wurde seit den 1940er Jahren als Modellorganismus in der Genetik etabliert.


Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle