Sonntag, 23. Januar 2011

Sonntagskuchen : Apfel-Ricottakuchen mit Zimtstreusel

Apfel-Ricottakuchen mit Zimtstreusel




Rezept - Zutaten: Buttermürbteig

    * 100 g Zucker
    * 200 g Butter
    * 300 g Mehl

Füllung :

    * ca. 1 kg Äpfel (Sorte nach eigenem Gusto: z. B. Jonagold, Idared, Boskop, Breaburn)
    * 40 g Mehl
    * 15 g Zimt, gemahlen
    * 50 g Rosinen

Guss :

    * 250 g Ricotta
    * 100 g süße Sahne
    * 40 g Zucker (kann je nach Apfelsorte variieren)
    * 1 Ei

Zimtstreusel :

    * 150 g braunen Zucker
    * 125 g Mehl
    * 125 g weiche Butter
    * 75 g Nüsse, gemahlen (z. B. Mandeln oder Pekannüsse wegen ihres mild süßen nussigen Aromas)
    * 20 g Zimt, gemahlen

 halbfertig, mit und ohne Streusel.

Zubereitung :

Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze (170 Grad Umluft) vorheizen.

Buttermürbteig:
Aus Zucker, Butter und Mehl einen Buttermürbteig herstellen und für eine Stunde kühl stellen.
Anschließend Teig ausrollen und in der Form auslegen.

Zimtstreusel :
Mehl, Nüsse und Zimt mischen und in eine Rührschüssel geben. Zucker und Butter zur Mehl-Nuss-Mischung geben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes auf höchster Stufe verrühren. Dann auf die niedrigste Stufe schalten und so lange weiterrühren, bis die gewünschte Größe erreicht ist. Dann kalt stellen.



Füllung :
Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen.
Nach eigenem Geschmack, die Apfelviertel nun grob hobeln oder in dünne Spalten schneiden.
Äpfel in einer Schüssel mit Mehl, Zimt und Rosinen mischen und in die Springform füllen, die bis zur Mitte des Formrandes mit Mürbteig ausgelegt ist.

Guss :
Alle Zutaten vermengen, mit dem Handrührgerät verrühren und gleichmäßig über die Äpfel verteilen.
Zum Schluss noch die Streusel über die Masse verteilen und im vorgeheizten Ofen backen.


 Backfertig mit Zimtstreusel.
Backzeit ca. 45-50 Minuten.

Kuchen nach dem Backen etwa eine Stunde ruhen lassen.

Tipp : Sollten die Streusel zu schnell braun werden, den Kuchen einfach mit Alufolie abdecken.

Dazu schmeckt Vanilleeis oder eine halbsteif geschlagene Vanillesahne und ein gutes Tässchen Kaffee.

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle