Montag, 24. Januar 2011

E.T.A. Hoffmann : Noch ist das Leben nicht dahin..

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann wurde am 24.1.1776 in Königsberg geboren.
Sein Vater war Advokat. Nach dem Gymnasium in Königsberg studierte er von 1792-1795 Jura.
Als Referendar arbeitete er 1796 in Glogau und 1798 in Berlin.
Ab 1800 arbeitete er als Assessor in Posen, wurde strafversetzt nach Plozk in Polen.

Etwa 1805 zog er nach Berlin, wo sich seine Begabung als Musiker, Zeichner und Schriftsteller vollends entwickeln konnte. Ab 1814 war er wieder am Kammergericht in Berlin angestellt.
Hoffmann starb am 25.6.1822 in Berlin.

~ * ~
Noch ist Leben nicht dahin,
Trost und Hoffnung nicht verschwunden,
Was vermag der frömmste Sinn,
Hält ihn schwerer Eid gebunden?
Meister! Mut! – du wirst gesunden,
Blick auf zu der Dulderin,
Die da heilt die tiefsten Wunden,
Bittrer Schmerz bringt dir Gewinn.

Aus
Lebensansichten
des
Katers Murr
nebst fragmentarischer Biographie des
Kapellmeisters Johannes Kreisler
in zufälligen Makulaturblättern
Herausgegeben von
E. T. A. Hoffmann

bei Gutenberg-Spiegel.



Infos über E.T.A. Hoffmann


Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle