Freitag, 31. Dezember 2010

Kalenderblatt 31. Dezember - Silvester

 Zitat:
Man muß sicher auf festem Boden gehen können,
ehe man mit dem Seiltanzen beginnt.

Henri Matisse,
französischer Maler, Bildhauer und Grafiker
(* 31.12.1869 - † 03.11.1954)


Namenstage:
Appolonia • Kolumba • Melanie • Sylvester
Bauernspruch:
Wind in der Silvesternacht, für Neujahr keine Hoffnung macht.


Silvester I., Papst 314-335, Heiliger, Römer, † 31.12.335.
Spätere Legenden, die im Mittelalter mit der Konstantinischen Schenkung verknüpft wurden, schreiben ihm u.a. die Heilung Konstantins vom Aussatz und die Taufe des Kaisers zu.

In seine Regentschaft fällt die sogenannte „konstantinische Wende“ Christentum wird Staatsreligion.
Er hat die Aufgabe die Kirche auf diese neue Situation organisatorisch und spirituell einzustellen. Sicherlich eine heikle Geschichte, da einerseits der Kaiser mit der Ernennung des Christentums zur Staats-Religion durchaus seinen eigenen Interessen zuarbeitete; zum anderen weil der römischen Kirche und dem römische Bischof nun eine besondere Stellung zuwuchs und zum Dritten, weil die Situation der plötzlichen Freiheit und Begünstigung nach langen Jahren der Verfolgung und Diskriminierung nicht leicht zu verkraften war.

Zitat :
Die Geschichte der Menschheit ist voll von Beweisen, 
daß es nicht schwer ist, eine Wahrheit umzubringen. 
Eine gute Lüge ist unsterblich.

Gottfried August Bürger
deutscher Dichter (* 1747 - † 1794)

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle