Dienstag, 28. Dezember 2010

Kalenderblatt : 28. Dezember

Namenstage:
Hermann • Julia • Otto

Bauernspruch zum Tag:
Kalter Dezember - zeitiges Frühjahr.
Wie der Dezember, so der Lenz.

Bauernsprüche für den Dezember:
Für den Christmonat Dezember insgesamt, sowie für einzelne Tage des Monats erdachte der Volksmund einer überwiegend agrarwirtschaftlich geprägten Gesellschaft eine Vielzahl von Bauernreglen, die häufig kurz- bis mittelfristige Wetterprognosen für die kommenden Zeit erstellen.

    * Dezember lind, der Winter ein Kind.
    * Im Dezember Schnee und Frost, das verheißt viel Korn und Most.
    * Kalter Dezember und fruchtbar Jahr sind vereinigt immerdar.
    * Auf kalten Dezember mit tüchtigem Schnee folgt ein fruchtbar Jahr mit reichlich Klee.
    * Dezember, kalt mit Schnee, tut dem Ungeziefer weh.
    * Ist der Dezember wild mit Regen, dann hat das nächste Jahr wenig Segen.
    * Donnert's im Dezember gar, kommt viel Wind im nächsten Jahr.
    * Herrscht im Dezember recht strenge Kält', sie volle 18 Wochen hält.
    * Dezember, veränderlich und lind, ist der ganze Winter ein Kind.
    * So kalt wie im Dezember, so heiß wird's im Juni.

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle