Montag, 24. Mai 2010

Alles liebet, alles scherzet

Alles liebet, alles scherzet
In der fröhlichen Natur;
Alles küsset, alles herzet
Auf den Höhn, in Wald und Flur!
   
Lässt der holde Lenz sich nieder,
Sanft umschwärmt vom lauen West,
Senkt der Vogel sein Gefieder,
Bauet liebend sich ein Nest.

Und der Löwe flieht das Morden,
Das sonst höchste Lust ihm schafft;
Er verlässt der Brüder Horden,
Huldigt Amors Zauberkraft.
     
Und dir soll ich
mich entziehen,
Die uns menschlich
fühlen lehrt?
     
Franz Grillparzer
Moritz Michael Daffinger - Franz Grillparzer
Franz Grillparzer
* 15. Januar 1791 in Wien;
† 21. Januar 1872 in Wien,
war ein österreichischer Schriftsteller, der vor allem als Dramatiker hervorgetreten ist.
Aufgrund der identitätsstiftenden Verwendung seiner Werke, vor allem nach 1945, wird er auch als österreichischer Nationaldichter bezeichnet.

Mo sonniges Grüssle vom Sonnenblümle