Samstag, 27. März 2010

Kirsch ~ Käsekuchen ohne Boden


Kirsch ~ Käsekuchen ohne Boden

Zutaten:
1000 g Quark (Magerquark)
200 ml saure Sahne
100 g Zucker (Fruchtzucker/Haushaltsz., 25g mehr)
100 g Margarine
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
1 Glas Sauerkirschen, Schattenmorellen, gut abgetropft!
3 EL Grieß
2 Eier
1 Zitrone
Zubereitung:
Margarine mit dem Zucker geschmeidig rühren,
dann die Eier dazugeben.
Jetzt den Quark,
die saure Sahne und
den Vanillepudding dazu
und den Saft einer Zitrone.
Zum Schluss den Grieß und die Kirschen unterrühren.
Den Teig in eine Springform füllen und
auf der mittleren Schiene bei ca.175 Grad, Gas 2-3 goldbraun backen.
Das Schöne an diesem Rezept ist, man kann alle Zutaten beliebig variieren,
das heißt weniger Eier oder Zitrone.
Es geling garantiert.

Zur Sicherheit, dass der Teig wirklich fertig ist, nehme ich eine dünne Stricknadel,
steche sie in den Teig und wenn noch Teig daran kleben bleibt muss der Kuchen noch
ein wenig im Ofen bleiben, wenn nicht, ist er fertig.


mhhhh.
Wünsche gutes Gelingen und einen schönen Sonntag.