Samstag, 30. Januar 2010

Am Futterplätzle

Am Futterplätzle :

Grünling

Auf dem Balkon im Geschützten Bereich haben wir für Meisen und ander Vogelarten, für unsere Gartenvögel eben einen kleinen Futterplatz eingerichtet.

Zur Zeit besuchen uns aber meistens Grünlinge, Rotkehlchen und Blaumeisen.
Der Grünling, lat. Carduelis chloris, auch Grünfink genannt, ist ein Vogel aus der Familie der Finken, der in Ganz Europa heimisch ist.

Zum Grünfink schreibt der Nabu:
Welcher Vogel ist so groß wie ein Buchfink, aber eben nicht so bunt sondern grün? Bei diesem häufigen Besucher unserer Gärten kann es sich nur um den Grünfink handeln. An Flügeln und Schwanz zieren ihn auch ein paar leuchtend gelbe Federchen.

Grünling
Sein trillernder Gesang erinnert ein wenig an einen Kanarienvogel. Die lang anhaltenden Strophen des Männchens werden meist von einer höheren Warte aus vorgetragen, aber gerne auch während des Fliegens.

Der Grünfink ist ein typischer Hecken- und Gebüschbrüter. [weiter lesen. . .]

Fotos vom Grünfink:



Stunde der Gartenvögel - ein NABU - Projekt

Onlinevogelführer

Ein schönes Wochenende wünscht das Sonnenblümle