Samstag, 1. August 2009

Sommersprüche

Gustav Falke (1853-1916)

König Sommer

König Sommer bereist sein Land
Bis an die fernsten Grenzen,
Die Ähren küssen ihm das Gewand,
Er segnet sie alle mit reicher Hand,
Wie stolz sie nun stehen und glänzen.