Donnerstag, 2. Juli 2009

Hermann Hesse

Hermann Hesse

geboren: 02.07.1877 (Calw, Baden Württemberg)
gestorben: 09.08.1962 (Montagnola, Schweiz)
deutscher Schriftsteller, Dichter, Nobelpreisträger und Maler.

Hesse verlebte eine schwierige und belastende Kindheit.
Sein erster Roman ('Peter Camenzind') erschien 1904.
Er machte Hesse über Nacht berühmt und ermöglichte ihm eine Existenz als freier Schriftsteller.

Seit 1912 lebte Hesse zurückgezogen in der Schweiz
Schweizer Staatsbürgerschaft seit 1923.

1946 erhielt Hesse den Literatur-Nobelpreis,
1955 den Friedens-Preis des Deutschen Buchhandels.
In den 60er Jahren wurde Hesse zu einem Kultautor der Hippie-Generation.