Mittwoch, 20. Juli 2011

Freitagsgericht : Lachs in Blätterteig

Lachs in Blätterteig

Zutaten
400 g TK-Blätterteig
1 kg Lachsfilet ohne Haut
einige Crevetten ca. 18 Stück je nach Größe
2 Eiweiß
500 ml Sahne
Salz, Pfeffer
3 EL Zitronensaft
5 Wirsingblätter
1 EL geh.Dill
1 Eigelb.
3 EL gehackte Schalotten
2 EL Butter
2 EL grober Senf













Den Blätterteig auftauen.
Den Lachs abbrausen und trockentupfen.
Dünnes Ende abschneiden, würfeln, mit Eiweiß, 300 ml Sahne mischen.
Frosten, pürieren, salzen und pfeffern. Kühl stellen.

Übrigen Lachs längs halbieren und mit Zitronensaft beträufeln. Wirsingblätter abbrausen, in Salzwasser 2 Min. blanchieren, herausnehmen, abtropfen lassen.








Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
Teig ausrollen (35x80 cm), mit Kohl belegen.
Hälfte der Farce, 1 Filethälfte, Dill,
übriges Filet und übrige Farce daraufgeben.
Aufrollen, Verzieren, mit Eigelb bestreichen, ca. 30 Min. im Ofen backen.












Schalotten in Butter andünsten, Crevetten zugeben kurz mitbraten, herausnehmen,
die übrige Sahne angießen, 10 Min. köcheln. Senf, Salz sowie Pfeffer einrühren.
Crevetten wieder zugeben.
Soße zum Lachs servieren.
Dazu passt frischer Broccoli
und Dampfkartoffel.









Guten Appetit



© Bilder von Monika Kreinbucher-Fritz
Post geändert am 20.7.2011 wegen Bildrechte an einem Lachsfoto durch Reklamation von Seitens
Chilling Effekts USA DMA Takedown.